Dolomitensport.at - Sportarena Lienzer Dolomiten


Alles über den SuperGiroDolomiti

 

Die Dolomitenradrundfahrt wird seit ihrer 27. Auflage um ein bahnbrechendes Angebot erweitert. Zur klassischen Umrundung der Lienzer Dolomiten mit 112 km und 1860 Meter Höhenunterschied, gesellt sich seitdem die Extrem-Variante “SuperGiroDolomiti” mit 228 km und 5.450 Höhenmeter.

 

rrf header

 

 

Eine besondere sportliche Herausforderung stellt der „SuperGiroDolomiti“. Seit einigen Jahren zieht der wohl anspruchsvollste Radmarathon im Alpenraum viele Extremsportler in seinen Bann. Die Strecke führt auch auf italienischen Boden und gipfelt am Monte Zoncolan, welcher schon öfters als Etappenziel vom „Giro d`Italia“ ausgewählt worden ist. Insgesamt sind bei der Extremvariante 5450 Höhenmeter und 228 Kilometer zu bewältigen. Ein wahrer Hauch vom großen Giro kann verspürt werden, wenn unzählige Fahnen die Häuser schmücken, die Dorfbevölkerung auf der Straße steht und die Polizia Stradale mit ähnlicher Stärke auftritt als es bei einer Etappe des „Giro d`Italia“ der Fall ist. Aber auch auf österreichischem Boden erfolgt die Überwachungsarbeit der Exekutive auf höchstem Niveau! Das Organisationsteam versucht mit über 400 Helfern und Freunden wiederum für eine perfekte Ausrichtung zu sorgen und freut sich auf eine große Teilnehmerschar aus nah und fern!

 

 

rrf footer

 



Liebe Radsportfreunde, wir möchten euch schon jetzt mitteilen, dass wir aufgrund von Covid-19 und der noch länger anhaltenden Ausnahmesituation in ganz Europa, die 33. Dolomitenradrundfahrt und der „7. SuperGiroDolomiti“ für 2020 absagen müssen. Dies bedauern wir alle sehr und hoffen auf euer Verständnis.

Alle bezahlten Anmeldungen aus 2020 erhalten automatisch einen gesicherten Startplatz für das Event 2021, welches am 13. Juni ausgetragen wird! Für jene Teilnehmer, welche im Zuge Ihrer Onlineanmeldung den Nenngeld-Stornoschutz ausgewählt haben, bleibt dieser für 2021 bestehen. Auf Wunsch überweisen wir natürlich auch das Startgeld zurück. Bitte um ein kurzes Mail an info@dolomitensport-lienz.com, falls ihr das wünscht. Wir möchten euch jedoch empfehlen das Startgeld stehen zu lassen, damit im nächsten Jahr keine Mehrkosten anfallen und der vorgesehene Startplatz gesichert bleibt.

Bleibt gesund, schaut auf euch, so dass wir in einigen Wochen wieder dem Radsport nachgehen können!


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.