Dolomitensport.at - Sportarena Lienzer Dolomiten


Dolomitenlauf - die größte Langlaufveranstaltung Österreichs

 

DL 2022

 

Der Dolomitenlauf ist die größte Langlaufveranstaltung Österreichs, die nach einem einmaligen Konzept realisiert wird: “Egal ob für Profis, Amateure oder Genusssportler – für jedes Können, jeden Geschmack, jedes Alter bieten wir den richtigen Bewerb mit der passenden sportlichen Herausforderung. Und das vor einer beeindruckenden Naturkulisse!“ So beschreibt LRC-Organisator Franz Theurl das Nordische Highlight in Osttirol.

Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung werden insgesamt sechs verschiedene Rennen unterschiedlichen Distanzen und Schwierigkeitsgraden ausgetragen. Neben dem Herzstück, dem großen Dolomitenlauf am Sonntag, ist vor allem der “Dolomitensprint” am Freitagabend ein sportliches Highlight und gesellschaftliches Riesenspektakel.

 

Ausschreibung Dolomitenlauf 2023 

Streckenplan 2023 

 

 



So wie gestern die Franzosen die Skatingbewerbe beim Dolomitenlauf dominierten, gaben heute die italienischen LangläuferInnen in der klassischen Technik den Ton an. An der Spitze der erstmalige Sieger Mauro Brigadoi, der 2020 für Schlagzeilen sorgte, als er kurz vor dem Sieg zu Sturz kam. Stark präsentierten sich auch wieder die Österreicherinnen um Anna Schmidhofer, die Rang drei über die Langdistanz belegte, die Tirolerin Petra Tanner siegte über die 20km und die junge Osttirolerin Julia Lindsberger verpasste das Podest nur knapp.

 

 

Alle Ergebisse zum Dolomitenlauf 2023 sind hier abrufbar: https://events.racetime.pro/de/event/583/results

 

Zwei Premierensieger gab es heute beim Dolomitenlauf im 20km-Skating mit Barbara Walchhofer vom ÖSV - Nichte von Ex-Skistar Michael Walchhofer - und dem deutschen Weltcupläufer Max Olex. Der Obertilliacher Florian Ganner sorgte mit Rang zwei für eine große Überraschung! Und beim 42km-Rennen waren die französischen LäuferInnen nicht zu schlagen, sie holten alle Stockerlplätze!

 



srgjavscat.netshemalego.orgpissinghd.netporn-femdom.net