Dolomitensport.at - Sportarena Lienzer Dolomiten

Die nächsten

EVENTS


    Radsport belebt den Osttiroler Sommertourismus


    Vor wenigen Tagen gastierte die „Tour of the Alps“ mit vielen Stars des Radsporthimmels in Lienz. Im Mai schlägt das BORA-Hansgrohe-Team in der Dolomitenstadt sein Trainingscamp auf, wobei auch dieses Jahr eine weitere Trail-Eröffnung mit Weltmeister Peter Sagan geplant ist und im Juli stattet auch die Ö-Tour ihren Traditionsbesuch in Osttirol ab. 


    Radsport belebt den Osttiroler Sommertourismus Foto: Expa Pictures
    Zieleinlauf / Foto: Expa Pictures

    Im Sommer wird die Radsportstadt täglich von bis zu 4000 Radfahrern bevölkert. Für 2019 möchte man erneut eine Etappe des „Giro d`Italia“ nach Osttirol führen. Lienz und ganz Osttirol steht schon seit vielen Jahren im Zentrum des internationalen Radsportgeschehens und konnte damit große Aufmerksamkeit auf sich lenken und im Tourismus punkten.

    Dabei hat alles seines Ursprung! Es war die erste Austragung der Dolomitenradrundfahrt im Jahr 1987, mit welcher in Lienz eine neue Radsportzeit eingeleitet worden ist. Seither arbeitet das Team rund um Franz Theurl jährlich an der touristischen Entwicklung des Radsportes in Osttirol. Man war damit Vorreiter in ganz Österreich und besonders im Tourismusland Tirol. Heute setzen alle Touristiker auf den Radsport als momentan wohl größtes Wachstumspotenzial.

    In Osttirol hat man nun auch der Entwicklung weiter Rechnung getragen und mit der Errichtung von Bike-Trails begonnen, wobei man noch in diesem Jahr in Lienz und Kals weitere Strecken freigeben möchte. Auch im Pustertal und Defereggental ist man bemüht das Angebot für Bikesportler zu erweitern. Bemerkenswert ist auch, dass die Region Lienzer Dolomiten mit über 500 Kilometer Mountainbike-Wege das wohl größte geschlossene Netz im Alpenraum aufweisen kann.

     



    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.