Videos
  • Dolomitenlauf Imagevideo

    Viel Tradition und ein ganz besonderes Flair erwarten Sie beim Dolomitenlauf. Das Motto „Jeder ein Sieger über sich selbst“ gilt immer wieder als Herausforderung für Jedermann. Österreichs größte und bedeutendste Volkslanglaufveranstaltung hat nicht nur eine lange Geschichte vorzuweisen. Als Gründungsmitglied im Worldloppet und im FIS-Marathoncup zählt der Dolomitenlauf zu den wichtigsten Volkslangläufen der Welt.

  • Dolomitenlauf 2017 - Worldlopped TV

    Dolomitenlauf 2017 - Worldlopped TV

  • Die Zusammenfassung zum 42. Dolomitenlauf

    Der Franzose Bastien Poirrier krönte sich zum Sieger des 42. Dolomitenlaufes, der zweiten Station des FIS Worldloppet Cups. Der 27-Jährige siegte im Sprint vor seinen Landsleuten Ivan Boiteux Perillat, Loic Guigonnet und Benoit Chauvet. Auch bei den Damen ging der Sieg an Frankreich, an die zweifache Saisonsiegerin Aurelie Dabudyk. Im 20km Rennen gab es einen Triumph für den Österreicher Klaus Leitinger.

  • Der Dolomitensprint 2016

    Nach einjähriger Pause war es 2016 wieder so weit. Der König unter den Sprints für Langläufer, der erste seiner Art und noch immer einer der Anspruchvollsten: der Dolomitensprint wurde wieder am Lienzer Hauptplatz ausgetragen. Nur wer ihn einmal erlebt hat, kann nachvollziehen, was sich in der eigens errichteten Arena abspielt.

  • Dolomitenlauf Spot

    Jeder ein Sieger über sich selbst

  • Kirchmair inspizierte Super Giro Dolomiti: “Ein Highlight”

    Am 8. Juni 2014 stand Osttirol mit der 27. Auflage der Dolomitenradrundfahrt ganz im Zeichen des Radsports. Ins Programm eines der Klassiker in der europäischen Radmarathonszene wurde eine besondere Veranstaltung aufgenommen: „SuperGiroDolomiti“ – der Leckerbissen für Langstreckenfreaks – der über 232 Kilometer und 5234 Höhenmeter Osttirol, Kärnten und Italien miteinander verbindet. Radprofi Stefan Kirchmair ist die Strecke abgefahren und zeigt sich begeistert.

  • Dolomitensprint 2014 - Backstage Video

    Zum Auftakt das alljährlichen Dolomitenlauf-Wochenendes im Jänner verwandelt sich der Hauptplatz von Lienz in eine Sprint-Strecke für einige der schnellsten Nordic-Skater der Welt. Dolomitenstadt-Kameramann Peter Werlberger blickt mit der Kamera hinter die Kulissen des spektakulären Rennens.

  • H 2000 Tyrolia Tour 2013

    Ein Massenmagnet war die erste "Tyrolia Tour H 2000" auf der Hochstein-Weltcupiste zwar nicht. Aber die, die bei Prachtwetter an der sportlichen Premiere teilnahmen, absolvierten die selektive Strecke mit großteils beeindruckendem Tempo.

  • Dolomitenradrundfahrt 2013

    1500 Teilnehmer starteten 2013 zur "Dolomitenrunde" von Lienz über Kötschach Mauthen durch das Lesachtal nach Kartitsch und über Obertilliach und Anras zurück in die Dolomitenstadt.

  • Dolomitensprint 2013

    Knappe Entscheidungen, Stürze, Sprünge, die legendäre Schikane, Publikum in Massen und ein Winterabend wie aus dem Bilderbuch -- das war der "Dolomitensprint" am Freitag, 18. Jänner, in Lienz. Das Innenstadt-Rennen ist alljährlicher Auftakt für den Dolomitenlauf.

  • Dolomitenradrundfahrt 2012

    Dolomitenstadt hat auch heuer wieder keine Mühen gescheut, um Osttirols Radklassiker nicht nur fotografisch sondern auch in bewegten Bildern festzuhalten. Neben Dang Tran und Nina Gomig war vor allem einer wieder in Topform, Erwin Rauchenbichler, unser schneller Mann auf der Strecke.

  • Dolomitenradrundfahrt 2011

    Am Pfingstsonntag ging die 24. Auflage der Dolomitenradrundfahrt in Lienz über die Bühne. Obwohl der Regen das Teilnehmerfeld schrumpfen ließ, nahmen rund 1000 Radler die Tour von Lienz über Kötschach-Mauthen, Maria Luggau, Kartitsch und Abfaltersbach in Angriff.